Wer steckt hinter Pyrometheus?


Feuerartist, Feuershow, Pyrometheus, Körperfeuer, Markus Schmidt, Gera, Thüringen, Greiz, Lusan,
Pyrometheus

Name:

Markus Schmidt

 

Wohnort:

Menden (Sauerland), NRW

 

Aktiver Feuerartist:

seit 2010

 

Hobbys:

u. a. Freiwillige Feuerwehr, Fitness, Wandern

 

Wie alles begann:

 

Angetrieben von einer tiefen, inneren Leidenschaft begann ich 2008 damit, mich allgemein und umfassend mit dem feurigen Element in all seinen Facetten zu beschäftigen. Aus diesem Engagement entstand meine Feuershow, mit der ich bis Ende 2017 regelmäßig aufgetreten bin. 

 

Veränderungen ab 2018:

 

Private und berufliche Gegebenheiten haben dazu geführt, dass ich sämtliche Angebote einstellen musste, was mir extrem schwer gefallen ist, denn ich habe die Feuerartistik geliebt. Seit damals hat sich vieles in meinem Leben verändert, aber die Liebe für die Feuerartistik ist geblieben. Um jederzeit wieder einsteigen zu können, blieb ich stets entsprechend versichert.
 

Comeback ab 2024:

 

Nach einigen schwierigen Jahren, möchte ich meiner Leidenschaft nun wieder mehr Raum geben. Zwar biete ich die klassische Feuershow derzeit nicht an, aber das kann sich in der Zukunft wieder ändern. Aktuell möchte ich den Fokus verstärkt auf Workshops setzen, um Nachwuchs-Artisten und Interessierte zu coachen und kompetent in die Materie einzuführen, soweit es die Zeit, neben meinem Hauptberuf und der ehrenamtlichen Tätigkeit in der freiwilligen Feuerwehr, zulässt.

Freiwillige Feuerwehr:

Von 2014 bis 2018 habe ich mich ehrenamtlich in der freiwilligen Feuerwehr Recklinghausen engagiert. Eine für mich sehr wertvolle und bereichernde Zeit, für die ich sehr dankbar bin. Seit Sommer 2022 engagiere ich mich nun in der freiwilligen Feuerwehr Menden (Sauerland).

 

Feuerpädagogik:

Neben dem künstlerischen, artistischen Umgang mit Feuer bin ich Mitglied im Feuerpädagogik e. V., einem gemeinnützig, anerkannten Verein, den ich mitbegründet habe. Er verfolgt das Ziel der Feuerbildung und Schaffung von Feuerkompetenz an Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Seinen Sitz hat er im schönen Ruhrgebiet in Dortmund.
 

Weitere Feuererfahrungen:

Meine leidenschaftliche, angstfreie aber respektvolle Hingabe ermöglichte mir wertvolle, weitergehende Erfahrungen, durch die sich meine Feuerkompetenz zusätzlich erhöht. So durfte ich 2010 barfuss über glühende Kohlen laufen, wurde 2014 vom WDR Fernsehen als Feuerspucker verpflichtet und erlebte 2015 meinen ersten Feuerstunt, um nur einige Highlights zu nennen. Darüber hinaus erlebe ich jedoch auch immer wieder die negativen Seite des Feuers durch die Teilnahme am Einsatzdienst der freiwilligen Feuerwehr.


Fire is more than heat and flames. Fire is responsibility. Fire is evolution. Fire is passion.
(Pyrometheus)

Feuerpädagogik, Dortmund, Gera, Pädagogik, Feuererziehung, Feuerkompetenz, Feuershow, Bildung, Wissen, Kinder, Erwachsene

Mein Feuer-Stunt


"Ich wollte schon als Kind einmal brennen." Klingt total verrückt oder?

Hintergrund ist ein Stuntman, den ich im Fernsehen sah. Ich fragte mich, wie sich das wohl anfühlen würde, wenn man in Flammen steht.

 

Allerdings wollte ich mich nicht verletzen und so musste dieses Vorhaben warten, bis ich schließlich erwachsen und bereits tief mit der Feuermaterie verankert war.

 

Es geschah im Jahre 2015...

Unterstützung bei diesem Projekt fand ich bei STUNT-IT, einer Stuntschule aus Köln. Im April 2015 war es soweit. Auf ging es in die Domstadt am Rhein.

 

Normalerweise zündet das Unternehmen bei Stunts mit Laien lediglich einen Arm an, aber nachdem sie mich kennen lernten, von meinen bisherigen Erfahrungen erfuhren und merkten, wie professionell sich mein Umgang auch vor Ort darstellte, wurde bei mir eine Ausnahme gemacht, sodass ich auch den Full-Body-Burn (Ganzkörperbrand) erleben konnte.

 

 

...und ich wollte noch mehr:

Als Flammenartist wollte ich mich jedoch nicht nur anzünden lassen, sondern auch in diesem brennenden Zustand meine Feuerkunst ausüben. Dabei sind nicht nur beeindruckende Fotos entstanden, sondern gleichzeitig konnte ich mit dieser Erfahrung meine schon bestehende Feuerkompetenz abermals erweitern. Für mich war es ein gigantisches Erlebnis, für dessen Realisierung ich mich herzlich bei STUNT-IT bedanke!

 

Meine Feuer-Vita (Lebenslauf):


Zur Person:

Markus Schmidt, wohnhaft in Menden (Nordrhein-Westfalen)

Feuerartist / Feuerpädagoge / Feuerwehrmann


Ausbildung:


06/22 - heute

Regelmäßige Teilnahme an Übungsdiensten

Unternehmen: FF Menden LZ Mitte

  • Fahrerausbildung
  • Atemschutzdienst
  • Leistungsnachweis

 


06/17 - 07/17

Weiterbildungslehrgang Feuerwehr

Unternehmen: FF Recklinghausen LZ Suderwich

  • Absturzsicherung

 


09/15 - 07/16

Grundausbildungslehrgang Feuerwehr

Unternehmen: FF Recklinghausen LZ Suderwich

  • Sprechfunker
  • Notfallmanagement im Atemschutzeinsatz
  • Atemschutzgeräteträger
  • Technische Hilfe Straße

 


03/10 - 03/13

"Ausbildung" bei der Flames Fire Company GbR

(Teilnahme mehrerer Workshops und Conventions)

  • Feuerpoi & -stab
  • Feuerschwert
  • Feuerspucken & -schlucken
  • Umweltschutz & Sicherheit in der Feuerartistik

Berufliche Erfahrungen:


03/11 - heute

Div. Workshops und Kurse;  meist für Privatpersonen oder Vereine

  • Löschübungen & Körperfeuer
    (mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsene - von 4 bis 99 Jahren)
  • Feuerschlucken
    (mit Jugendlichen und Erwachsenen - ab 14 Jahren)
  • Feuerspucken
    (mit Jugendlichen und Erwachsenen - ab 18 Jahren)
  • Feuerpoi / Feuerstab / Fächer / etc.
    (mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen - ab 8 Jahren)

03/11 - 12/17

Div. Auftritte bei Unternehmen und Privatpersonen

  • Hochzeiten & Geburtstage
  • Weihnachtsmärkte & Lichterfeste
  • Firmenevents & Jubiläen
  • Sonstige Veranstaltungen
    (Saunanächte / Sternschnuppennacht / Mondscheinschwimmen, u.a.)

05/14 - 06/17

TOP-Auftritt-Referenzen:

  • Extraschicht - "Nacht der Industriekultur" (2017)
  • WDR Lokalzeit Dortmund, "Blaues Soffa" (2016)
  • Radio Vest - "Das Vest zu Fuß" (2016)
  • Hirschhausens Quiz des Menschen [WDR Fernsehen] (2014)

03/11

1. Auftritt Feuershow bei Brandschutzseminar der Feuerwehr Menden (NRW)

 


03/10

First Burn


Berufsbegleitende & ehrenamtliche Tätigkeiten:


04/24 - heute

Betreuer Kinderfeuerwehr der Feuerwehr Menden (Sauerland) - Startphase


06/22 - heute

Freiwillige Feuerwehr Menden (Sauerland) LZ Mitte


07/14 - 03/18

Freiwillige Feuerwehr Recklinghausen LZ Suderwich


12/09 - 03/18

Referent des Feuerpädagogik e. V., Dortmund

 


Conventions, Lehrgänge & Seminare:


2012 - heute

Regelmäßige Teilnahme FS-Convention bei Kassel (Hessen)
Unternehmen (ab 2023): Firespinner e. V., Nürnberg

Unternehmen (bis 2022): SAM & more Feuershow, Nürnberg

 


2012 - 2017

Regelmäßige Teilnahme Zirkulaer Convention bei Münster (NRW)

Unternehmen: Privater Veranstalter

 


2012 & 2017

Havixbecker Zention bei Münster (NRW)

Unternehmen: Privater Veranstalter

 


2012 - 2016

Feuertreff Sauerland (selbstorganisierter Treff für Feuerkünstler)

Unternehmen: Pyrometheus Feuerperformance

 


08/16

"Innenbrandbekämpfung unter erschwerten Bedingungen im unterirdischen Brandtunnel inkl. Extramodul Strahlrohrtraining und Flash-Over-Training"

Unternehmen: DMT - Zentrum für Brand- und Explosionsschutz, Dortmund

 


03/16

Seminar: Fire Eating mit Shade Flamewater (Australien)

Unternehmen: Privater Veranstalter

 


2011 - 2015

Regelmäßige Teilnahme an Brandschutzseminaren

Unternehmen: Bals Brandschutz, Menden (Sauerland)

 


04/15

Eigener Feuerstunt (Ganzkörperbrand)

Unternehmen: Stunt-it, Köln (Stuntschule)

 


05/14

B 160 Flash-Over-Training (feststoffbefeuerter Container)

Unternehmen: Feurex, Oberhausen (Bayern)

 


07/12

Seminar: Simulation und Löschen von Personenbränden (Dummy)

Unternehmen: Feuerwehr Menden (Sauerland) LG Lendringsen


Hospitationen:


02/24

Brandermittlung

Unternehmen: Polizei NRW

 


04/15

Brandschutzerziehung LZ Suderwich

Unternehmen: Feuerwehr Recklinghausen

 


05/12

24 Std. Diensthospitation Feuerwehr mit WA3

Unternehmen: Feuerwehr Menden (Sauerland)

 


11/11

Flash-Over Training (gasbefeuerter Container)

Unternehmen: Feuerwehr Menden (Sauerland)


Sportevents & eigene Workshops:


2024 - heute

Div. Firmen- / Radio- & Treppenläufe (mit und ohne Atemschutz)

Unternehmen: Feuerwehr Menden & privat

 


2011 - heute

Div. Workshops zu unterschiedlichen Feuerthemen

(Pyrometheus Feuerperformance & privat)

 


2011 - 2017

Div. Firmen- / Radio- & Treppenläufe (mit und ohne Atemschutz)

Unternehmen: Feuerwehr Menden & TFA Team FF Herne

 


10/11 - 11/11

Seminarleiter "Selbstverteidigung für den Rettungsdienst" in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Menden (Sauerland)


Erste Hilfe Ausbildung:


Letzter Erste Hilfe Kurs:

28.01.2024

Unternehmen:

Arbeiter-Samariter-Bund (ASB), Menden

 


Erste Hilfe Kurse:
(min. 1x jährlich)

 

2012 - heute

Unternehmen:

  • Arbeiter-Samariter-Bund (ASB), Menden
  • Freiwillige Feuerwehr LZ Mitte, Menden
  • Engelbert & Windmöller GbR, Dortmund
  • Arbeiter-Samariter-Bund (ASB), Gera
  • Deutsches Rotes Kreuz (DRK), Gera
  • Primeros, Gera
  • Arbeiter-Samariter-Bund (ASB), Marl
  • Deutsches Rotes Kreuz (DRK), Datteln
  • San Teach, Erste Hilfe Lehrinstitut, Dortmund

    Lehrgang gilt als Befähigung: Ersthelfer im Betrieb

  • Arbeiter-Samariter-Bund (ASB), Recklinghausen
  • Deutsches Rotes Kreuz (DRK), Recklinghausen
  • Herz-Lungen-Wiederbelebung (HLW), Menden
    Referent: Rettungsassistent D. Hustermeier, Feuerwehr Menden

Sonstiges:


12/09

(Gründungs-)Mitglied im Feuerpädagogik e. V., Dortmund

(Verein zur Bildung von Feuerkompetenz und als Ergänzung zur klassischen Brandschutzerziehung)

 


Selbstverteidigung:

1. Dan Ju-Jutsu (schwarzer Gürtel)

1. Dan Judo (schwarzer Gürtel)

2. Kyu Karate (brauner Gürtel)

4. Kyu Aikido (orangener Gürtel)

 


Berufsausbildung:

Sportwissenschaftler, Industriekaufmann, Personal Fitnesstrainer